Unsere Verpflichtung

Seit mehr als 40 Jahren hat DIAM hart dafür gearbeitet, proaktiv und qualitativ auf Ihre Bedürfnisse reagieren zu können.
Wir sind für Sie da, egal wo Sie sich auf der Welt befinden.
Wir streben jeden einzelnen Tag danach, dem Anspruch unserer Marke gerecht zu werden.
Dabei beachten wir stets unsere ethische, ökologische und soziale Verantwortung.

Unser Qualitätsanspruch trägt zu Ihrem Erfolg bei

Qualität ist unsere oberste Priorität. Diese geht bei uns über reine Zertifizierungen hinaus. Wir sind offen für Feedback und ständig bestrebt, unser Angebot an unsere Kunden zu optimieren und Spitzenleistungen bei Produkten und Service zu garantieren. Dadurch wachsen wir zusammen. Jedes Projekt hat seine eigenen Schlüsselelemente im Qualitätsprozess. Vor (Risikobewältigung, Ökodesign), währenddessen und nach Produktherstellung (Pilotstudie, Produkttests, Einhaltung von Standards, Tests vor der Auslieferung und vieles mehr).

Durch unsere Flexibilität und proaktives Handeln können wir:

  • Den Überblick hinsichtlich Änderungen während des Projekt und dessen Entwicklung behalten.
  • Technische Herausforderungen meistern. Unsere Vereinbarungen einhalten.
  • Unsere Mitarbeiter weiterentwickeln und jedem Kunden eine maßgeschneiderte und innovative Lösung bieten.

Unsere Priorität liegt bei den Menschen und der Umwelt.

Wir sind der Meinung, dass das Bemühen um Umwelt und Gesellschaft eine Stärke ist und keine Schwäche. Für DIAM heißt Verantwortung, dass wir die sozialen und ökologischen Auswirkungen unserer Projekte kennen. Dies ist ein kontinuierlicher Prozess, vom Design bis hin zur Installation, Instandhaltung und schlussendlich zur Entsorgung.

2009 haben wir unsere eigene Nachhaltigkeitsrichtlinie eingeführt. Sehen Sie hier einen Auszug der Verpflichtungen, die wir täglich einhalten:

  • Unsere Ingenieure sind auf ECO-Design geschult. Ihre Aufgabe ist es, Produkte zu designen und zu entwickeln, die absolut unbedenklich sind und eine geringe Kohlenstoffbilanz aufweisen.
  • Jedes Angebot umfasst eine Kohlenstoffbilanzeinschätzung.
  • Unsere Einkaufteams arbeiten mit Lieferanten daran, umweltfreundliche Materialien zu finden, die den ECO-Design Prozess verbessern.
  • Wir fördern Arbeit für benachteiligte Menschen, die wir in mehreren Zweigstellen beschäftigen.
  • Wir haben eine Unternehmensethik entwickelt, die von allen Teilen des Senior Managements unterzeichnet ist. Unser CEO prüft regelmäßig unseren Fortschritt im Hinblick auf die Nachhaltigkeitsentwicklung.
  • Wir führen systematische Audits in unseren Fabriken und denen unserer Zulieferer durch. Wir sind bestrebt, internationale, soziale und ökologische Standards einzuhalten (SA 8000, United Nations).